Dienstleistungen

Wohngeld / Lastenzuschuß

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner

Wohngeld wird zur wirtschaftlichen Sicherung von angemessenem und familiengerechtem Wohnraum geleistet.
Für Mietwohnungen wird es als Mietzuschuß und für Wohneigentum in Form des Lastenzuschusses gewährt.
Die Leistungen nach dem Wohngeldgesetz sind antragsabhängig und werden in der Regel für ein Jahr bewilligt. Antragsberechtigt sind jeweils der Mieter/die Mieterin bzw. der Eigentümer/die Eigentümerin.

„Weitergehende Informationen finden Sie beim zuständigen Ministeriums des Landes NRW.

Sie finden dort auch ausfüllbare und mit Eingabehilfen versehene Antragsvordrucke. Des Weiteren können Sie einen Wohngeldantrag online stellen. Über den Wohngeldrechner können Sie unverbindlich berechnen, ob Sie einen Anspruch auf Wohngeld haben. Nach der Berechnung kann zudem über das Tool ein Online-Antrag gestellt werden. Bei der Antragstellung werden die Daten über eine sichere Verbindung an die zuständige Wohngeldstelle weitergeleitet.

Anträge (sofern nicht online gestellt), fehlende Unterlagen, Änderungsmitteilungen etc. können Sie uns wie folgt übermitteln/einreichen:

  • Einwurf in den hauseigenen Rathausbriefkasten am Haupteingang (bitte Wohngeldstelle vermerken)
  • Übersendung per Post (Rathausplatz 1, FB 30.3 - Wohngeldstelle -)
  • Übersendung per Fax: 02307/148-9012 (bitte Wohngeldstelle vermerken)
  • eingescannt oder abfotografiert per E-Mail an soziales(at)stadt-kamen.de (Betreff: Wohngeld)

Sofern Sie Originalunterlagen beifügen, vermerken Sie dies bitte zusätzlich. Die Unterlagen werden eingescannt und Ihnen im Anschluss zurückübersandt. Da sämtliche Unterlagen elektronisch erfasst werden, bitte wir darum, diese nicht zu klammern, heften oder zu kleben.“

 

Benötigte Unterlagen

  • Antrag auf Mietzuschuß einschließlich der Anlagen, Mietvertrag
  • Antrag auf Lastenzuschuß einschließlich der Anlagen, Kaufvertrag


Formulare

Rechtsgrundlagen